Materialpakete Sachunterricht


Sachkunde in der Grundschule: Unterrichtsmaterialien Klasse 1 - 4 - Hier findest Du abwechslungsreiche Arbeitsblätter für das Fach Sachkunde in der Grundschule
Der Sachunterricht von Klasse 1 bis 4 behandelt zahlreiche Themen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Gerade weil er so abwechslungsreich ist und es hier so viel zu entdecken gibt, mögen ihn Grundschüler besonders gern. Sie lernen sich selbst und ihren Körper besser kennen, die Welt und ihre Natur verstehen und erfahren viele spannende Dinge über unsere Umwelt und die Gesellschaft. 
Das bedeutet aber auch viel Neues für die Kleinen! Damit sie das alles gut verstehen und verinnerlichen, helfen Dir unsere Arbeitsblätter für den Sachunterricht, die Themen so praxisorientiert wie möglich zu gestalten. Sie eignen sich hervorragend für Grundschullehrer, für die Nachhilfe oder Mittagsbetreuung sowie für Eltern von Grundschulkindern, die zu Hause z.B. die Uhrzeit üben möchten. 

Materialpaket

Meine 5 Sinne

Sehen, Riechen, Hören, Schmecken und Fühlen sind so alltäglich, aber wie funktionieren unsere Sinne überhaupt? Erhalte toll illustrierte Tafelmaterialien und Bildkarten, ein spannendes Lapbook und praktische Wissenskarten zu unseren 5 Sinnen und unseren Sinnesorganen.

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Lapbook "Meine 5 Sinne"
Meine 5 Sinne auf einen Blick Zu Beginn basteln die Grundschüler das Lapbook selbst. Dafür verwenden sie die Bastelanleitung. In dieser wird ihnen Schritt für Schritt die Vorgehensweise erklärt und das notwendige Material aufgelistet. Nach dem Bastelspaß geht es ans Ausfüllen. Schon können die Kinder starten! Dieses Lapbook ermöglicht den Grundschülern einen tollen Überblick zu den verschiedenen Sinnne. Durch die Bilder und Beispiele lernen sie, welches Organ für welchen Sinn verwendet wird. Neben der richtigen Zuordnung ist dabei auch die Funktion im Detail sehr wichtig. Funktion und Aufbau Neben der Frage, welche Sinne es gibt, stellt sich auch die Frage, wie das jeweilige Organ aufgebaut ist und funktioniert. Das Lapbook dient den Grundschülern als Lernstütze. Mit Beispielen wird erklärt, wie die Sinnesorgane funktionieren und wofür sie da sind. Detaillierte Darstellungen helfen den Kindern bei der korrekten Zuordnung. Zusätzlich sehen sie den Aufbau der Organe und prägen sich diesen durch den visuellen Aspekt besser ein. Was nimmt man mit welchem Sinn wahr? Eine Liste an Beispielen, bei der die Kinder die richtigen Sinne eintragen müssen, zeigt die ganzen Unterschiede auf. Auf kleinen Sechsecken stehen hilfreiche Tipps zum Schutz der Sinnesorgane oder wie die Schüler ihnen helfen können. Materialpaket „Meine 5 Sinne“ für alle Übungen Mit dem Materialpaket „Meine 5 Sinne“ erhältst du alle Übungen wie das Lapbook, Karteikarten und Bildkarten. Durch detaillierte Abbildungen, unterschiedliche Beispiele und einer ordentlichen Portion Bastelspaß lernen die Kinder alles Wissenswerte zu diesem Thema.

9,99 €*
Wissenskartei / Lesekartei Sinne & Sinnesorgane
Unsere Sinne und Sinnesorgane Die eignen Sinnesorgane ermöglichen es uns, unsere fünf Sinne zu verwenden. Dazu gehört das Fühlen, Schmecken, Riechen, Hören und Sehen. Für Grundschüler ist es daher wichtig, diese konkret kennenzulernen. Danach stellt sich ihnen die Frage, mit welchen Organen das möglich ist. Zum Schluss geht es ins Detail. Wie funktionieren unsere Sinnesorgane eigentlich? Was machen sie genau? Alle Antworten darauf befinden sich in der Wissens- und Lesekartei. Die Kinder können sich immer ein Thema vornehmen und den Fokus darauf legen, um den bestmöglichen Lerneffekt zu erzielen. Alle Sinne im Detail Um die Funktion der Sinnesorgane wirklich zu verstehen, muss der Grundschüler auf die Wissens- und Lesekartei zu den Sinnen zurückgreifen. Durch die detailreichen Darstellungen lernt er mehr über den Aufbau der Organe und ihre Merkmale. Die Kinder prägen sich die Eigenschaften auf diese Weise genau ein. So fallen ihnen Unterschiede auf, wodurch sie die Sinnesorgane in Zukunft leichter zuordnen. Die Grundschüler lernen erst die Sinne wie den Sehsinn, Gehörsinn, Geruchssinn, Geschmackssinn und Tastsinn kennen. Im Anschluss finden sie die Funktionen der jeweiligen Sinnesorgane heraus. Das Materialpaket „Meine 5 Sinne“ für alle Übungen Alle Übungen wie die Wissens- und Lesekartei, das Lapbook und die Bildkarten findest du im Materialpaket „Meine 5 Sinne“. Die Grundschüler lernen damit die Sinnesorgane und deren Aufbau bis ins Detail kennen. Bildhafte Beispiele erklären die konkrete Funktion unserer Sinne und wecken somit das Interesse der Schüler.

6,99 €*
Bildkarten und Tafelmaterial Sinne
Mit Bildkarten und Tafelmaterial alles auf einen Blick Für Grundschüler ist es wichtig, die eigenen fünf Sinne wie den Tastsinn, den Geruchssinn, den Hörsinn, den Geschmackssinn und den Sehsinn zu kennen. Mit den Bildkarten und dem Tafelmaterial lernen sie auch deren Zuordnung zu den entsprechenden Sinnesorganen. Unser Tastsinn hilft uns zum Beispiel dabei, beim Fühlen verschiedene Strukturen zu erkennen. Aber er dient nicht dazu, Gerüche wahrzunehmen und zu unterscheiden. Also welche Sinne gibt es? Welche Funktion haben sie genau und welches Sinnesorgan ist dafür verantwortlich? Das Tafelmaterial und die Bildkarten bringen den Schülern auf nur einen Blick die Eigenschaften und Unterschiede näher. Fünf Sinne und die Sinnesorgane Unsere Sinnesorgane ermögliche uns, zu fühlen, zu schmecken, zu riechen, zu hören und zu sehen. Wir brauchen sie im Alltag und verwenden sie jeden Tag bewusst oder unbewusst. Mit den Bildkarten und dem Tafelmaterial üben die Kinder die korrekte Zuordnung. Sie haben die Möglichkeit, sich immer wieder zu kontrollieren und sich dadurch, die Sinne und Orange einzuprägen. Mithilfe der Darstellungen und den Beispielen bleiben die Sinnesorgane und ihre Funktionen gleich viel besser im Gedächtnis. Denn sie zeigen den Schülern die genauen Unterschiede. Alle Übungen im Materialpaket „Meine 5 Sinne“ Die wichtigsten Übungen, Bildkarten, das Lapbook und die Wissens- und Lesekartei zum Thema erhältst du im Materialpaket „Meine 5 Sinne“. Mit den Arbeitsblättern eignen sich die Grundschüler das Wissen über ihre Sinne und Sinnesorgane an. Die detaillierten Bilder zeigen den konkreten Aufbau und ermöglichen visuelles Lernen.

4,99 €*

Materialpaket

Jahreszeiten

Mit seinen einfachen Arbeitsblättern und Illustrationen eignet sich das Materialpaket Jahreszeiten perfekt zur Einführung der Jahreszeiten. Perfekt anwendbar für die erste Klasse.

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Jahreskreis Arbeitsblätter
Jedes Jahr aufs Neue Der Jahreskreis ist das beste Beispiel dafür, dass sich die Jahreszeiten und ihre Monate ständig wiederholen. Wie ein Kreis ist dieser Zyklus unendlich. Immer wieder feiern wir die gleichen Feste, durchleben die gleichen Traditionen. Das veranschaulicht der Jahreskreis mit seinen einprägsamen Bildern. Jedes steht für einen Monat und hebt dessen wichtigstes Merkmal hervor. So erkennen die Kinder bei Dezember die Kugel eines Weihnachtsbaums oder im April ein buntes Ei für das Osterfest. Um sich den Kreis kreativ zu erarbeiten, werden die Bilder der Monate ausgeschnitten und sorgfältig auf den vorgegebenen Kreis geklebt, ebenso die Beschriftung der Jahreszeiten. Auf einem der Arbeitsblätter dürfen die Kinder die Bezeichnungen selbst niederschreiben. Alle Monate und Jahreszeiten auf einem Blick Mit der Gestaltung des Jahreskreises wird zum Beispiel das Zuordnen der Monate wiederholt. Denn die Aufgabe der Grundschüler besteht darin, die Bilder der Monate den Jahreszeiten korrekt zuzuordnen, bevor diese mit Kleber angebracht werden. Ist der Jahreskreis einmal fertiggestellt, kann dieser immer wieder als eine Art Spickzettel verwendet werden, um die Monate zu üben. Jahreskreis aus dem Materialpaket „Jahreszeiten Grundschule“ Der Jahreskreis gehört zum Materialpaket Jahreszeiten Grundschule. Es beinhaltet abwechslungsreiche Übungen zum Ausmalen, Denken, Ausschneiden und Zuordnen. Dabei lernen die Kinder alles über das Thema Jahreszeiten. Sie finden selbstständig heraus, welche Monate zum Frühling gehören, welche Tätigkeiten im Sommer üblich sind, wie sich die Natur im Herbst verändert und welche Feste im Winter gefeiert werden.

4,99 €*
Monate zu Jahreszeiten zuordnen Arbeitsblatt
Ausschneiden und zuordnen Bei diesem Arbeitsblatt besteht die Aufgabe darin, die Monate den Jahreszeiten passend zuzuordnen. Dafür werden die Bilder mit den Monaten Januar bis Dezember ausgeschnitten, um sie dann in das richtige Kästchen von Frühling, Sommer, Herbst und Winter zu kleben. Das Ausschneiden fördert das Feingefühl mit der Schere bzw. die Motorik im Allgemeinen. Danach gilt es, sich die Monate genau anzusehen und sie an die richtige Stelle zu platzieren. Ausschneiden und Kleben frisst zu viel deiner wertvollen Unterrichtszeit? Dann lass die Kinder einfach das Arbeitsblatt beschriften. Eine Jahreszeit dauert drei Monate Durch einprägsame Bilder, die den jeweiligen Monat auszeichnen, fällt es den Kindern leichter, sie den Jahreszeiten zuzuordnen. Mithilfe des Arbeitsblatts wird deutlich, dass jede Jahreszeit über eine Dauer von etwa drei Monaten anhält. Das entspricht den meteorologischen Zeiträumen von Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Für noch mehr Spaß am Lernen können die Grundschüler die Abbildungen nach dem Aufkleben bunt anmalen. So werden die Verknüpfungen zusätzlich gestärkt. Mit dem Materialpaket „Jahreszeiten Grundschule“ Geld sparen Im Materialpaket Jahreszeiten Grundschule sind neben diesem Arbeitsblatt noch viele weitere zu dem ausführlichen Thema Jahreszeiten enthalten. Mit Übungen zum Ausmalen, Denken und Zuordnen lernen die Kinder Frühling, Sommer, Herbst und Winter richtig kennen. Sowohl die Logik als auch die Kreativität des Grundschülers ist gefragt und wird bei den einzelnen Aufgaben gefördert. Auf verständliche Weise erklären die Arbeitsblätter, welcher Monat zu welcher Jahreszeit gehört, welche Besonderheit und Unterschiede sie haben. Mit dem Materialpaket bekommst du alle Übungen zum Thema zu einem günstigeren Preis als beim Einzelkauf.

2,99 €*
Jahreszeiten Quiz Grundschule / Sätze ergänzen
Wiederholung zu den JahreszeitenWas eignet sich besser zur Wiederholung des Themas Jahreszeiten als ein Quiz darüber? Für die 1. und 2. Klasse sind Aufgaben zum Ankreuzen eine einfache Übung, die dennoch ein gewisses Maß an Denken erfordert. Denn pro Satz ist nur eine der Antworten die richtige. Auf diese Weise werden unter anderem Übungen wie das Zuordnen der Monate zu den Jahreszeiten aufgegriffen.Bei den zu ergänzenden Sätzen werden auch die Tätigkeiten der jeweiligen Jahreszeit einbezogen. Diese Aufgabe zeigt also, ob sich die Ausmalbilder zu den Jahreszeiten für das Kind verständlich zuordnen ließen. Durch die formulierten Sätze werden die Verknüpfungen der Bilder mit den jeweiligen Jahreszeiten auf die Probe gestellt.Arbeitsblätter des Materialpakets „Jahreszeiten Grundschule“Das Jahreszeitenquiz für die Grundschule ist Teil des umfangreichen Materialpakets Jahreszeiten Grundschule. Zu diesem Paket gehören alle Arbeitsblätter rund um das Thema Jahreszeiten. Wichtige Übungen sind das Zuordnen der Monate sowie der Baum im Wandel der Jahreszeiten. Bei den jeweiligen Aufgaben werden das Denken und die Kreativität der Kinder gefördert. Sie lernen mit Farben und Spaß den Frühling, Sommer, Herbst und Winter kennen. Ein weiterer Vorteil des Materialpakets: Du bekommst einen Rabatt auf alle wichtigen Arbeitsblätter zu diesem Thema.

3,99 €*
Jahreszeiten beschriften Arbeitsblatt
Einführung in die vier Jahreszeiten Die vier Jahreszeiten sind ein natürlicher Zyklus, der sich jedes Jahr wiederholt. Mit diesem Arbeitsblatt erhalten die Kinder eine leicht verständliche Einführung in das Thema. Bereits auf den Bildern werden die Unterschiede gezeigt. Die Natur vollzieht jedes Jahr denselben Wandel. Nun gilt es, die Bezeichnungen entsprechend zuzuordnen. Dadurch lernen die Grundschüler die besonderen Merkmale jeder einzelnen Jahreszeit kennen. Die Bilder lassen sich schön ausmalen, um das Lernen mit Spaß und Kreativität in Verbindung zu bringen. Auf diese Weise bleiben die Namen der Jahreszeiten gleich viel einfacher im Gedächtnis. Frühling, Sommer, Herbst und Winter Jede Jahreszeit hat ihr eigenen Besonderheiten, die oft auch kulturell geprägt sind. Während im Frühling zu Ostern nach Eiern gesucht wird, geht es im Sommer an heißen Tagen zum Baden. Im Herbst finden nicht nur Erntefeste statt, sondern es werden fleißig Kürbisse geschnitzt. Der Winter bringt sowohl Kälte als auch zahlreiche Geschenke an Weihnachten mit sich. Diese Aktivitäten und Feste, die mit den entsprechenden Jahreszeiten verbunden sind, gehören im Sachunterricht zu den wichtigen Themen für Grundschüler. Einzelprodukt des Materialpakets „Jahreszeiten Grundschule“ Mit dem umfangreichen Materialpaket Jahreszeiten Grundschule lernt das Kind alle wichtigen Merkmale der einzelnen Jahreszeiten kennen. Dadurch wird die Bestimmung der Jahreszeiten geschult und ein besseres Verständnis für den jährlichen Zyklus geschaffen. Die Kinder bekommen spielerisch ein Gefühl für die jeweiligen Unterschiede und Zeiträume der einzelnen Jahreszeiten. Das entsprechende Materialpaket beinhaltet das Arbeitsblatt Jahreszeiten beschriften und noch viele weitere Übungen zu diesem Thema.

2,99 €*
Baum im Wandel der Jahreszeiten Arbeitsblatt
Veränderungen in der Natur Unsere Natur unterliegt dem Zyklus der vier Jahreszeiten. Bei diesem Arbeitsblatt werden die Veränderungen durch einen zunächst kahlen Baum dargestellt, den die Grundschüler anmalen dürfen, sodass die entsprechenden Merkmale einer Jahreszeit daraus hervorgehen. Im Frühling treiben die Knospen, im Sommer kleiden sattgrüne Blätter die Zweige, im Herbst rieseln sie welk auf den Boden und im Winter sind alle Äste kahl. Beim Gestalten des Baumes macht sich das Kind Gedanken über die genauen Unterschiede und darf bei der Umsetzung seine Kreativität ausleben. Kreatives Lernen und Spaß am Denken Bei diesem Arbeitsblatt entdecken die Kinder die Natur im Wandel der Jahreszeiten. Sie nutzen ihre eigene Gestaltung, um sich die Merkmale einzuprägen. Das hilft jedem Kind, genau die Dinge hervorzuheben, mit denen es die einzelnen Jahreszeiten am meisten verbindet. Durch das Malen werden ebendiese Besonderheiten visuell dargestellt, was den Kindern sowohl Spaß am Lernen bereitet als auch ihre kreativen Fähigkeiten fördert. Die Jahreszeiten im Materialpaket „Jahreszeiten Grundschule“ Das Arbeitsblatt „Baum im Wandel der Jahreszeiten“ ist ein Teil des Materialpakets Jahreszeiten Grundschule. Mit viel Kreativität und eigenständigem Denken lernen die Kinder alles über die vier Jahreszeiten und ihre individuellen Eigenschaften. Beim Ausmalen, Zuordnen, Denken und Entdecken der Arbeitsblätter setzen sich die Grundschüler mit Frühling, Sommer, Herbst und Winter intensiv auseinander.

2,99 €*
Ausmalbilder Jahreszeiten Arbeitsblätter
Denken, zuordnen und ausmalen Bei den Ausmalbildern zu den jeweiligen Jahreszeiten werden bestimmte Fähigkeiten des Grundschulkindes gefördert. Zunächst sollen die Bilder passend einer Jahreszeit zugeordnet werden. Danach werden die richtigen Zeichnungen ausgemalt. Dabei dürfen die Kinder einerseits kreativ werden und andererseits lernen sie die Farben der Jahreszeiten kennen. Der Frühling ist hell und grün, während sich der Sommer durch knallige Farben auszeichnet. Im Herbst überwiegen warme und erdige Töne. In der Winterszeit hingegen leuchtet alles bunt vor einem weißen Hintergrund. Die Unterschiede der Jahreszeiten Jede Jahreszeit hat ihre einzigartigen Merkmale, die die Kinder mit diesen Arbeitsblättern näher kennenlernen. Des Weiteren sollen sie die entsprechenden Objekte einer Jahreszeit zuordnen, um so die Unterschiede von Frühling, Sommer, Herbst und Winter genau zu definieren. Das Ausmalen der Abbildungen hilft bei der entsprechenden Verknüpfung mit der passenden Jahreszeit. Im Materialpaket „Jahreszeiten Grundschule“ enthalten! Die Arbeitsblätter mit den Ausmalbildern zu den Jahreszeiten sind auch im Materialpaket Jahreszeiten Grundschule enthalten. Kreative Übungen bringen den Kindern in der Grundschule die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter näher. Bei den Aufgaben darf das Kind malen, denken, zuordnen und natürlich entdecken. Bei diesem Materialpaket wird sich außerdem intensiv mit den Veränderungen der Natur in jeder Jahreszeit beschäftigt. Sowohl die meteorologischen als auch die kalendarischen Zeiträume sind ein Thema.

3,99 €*

Materialpaket

Frühblüher

Umfangreiches Materialpaket zu 16 bekannten Frühblühern wie Hyazinthen, Krokussen und Narzissen mit Arbeitsblättern zum Aufbau der Frühblüher und spannenden Lückentexten, sowie farbenfrohen Bildkarten und Steckbriefen. Festigt euer Pflanzenwissen mit dem spaßigen Frühblüher-Domino

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Arbeitsblätter Frühblüher Teile beschriften
Die Teile der Frühblüher beschriften Die Übung auf diesen Arbeitsblättern bezieht sich darauf, die Teile der Frühblüher zu beschriften. Die Grundschüler erkunden dabei Teile wie Blütenblätter, Blüte, Stängel, Zwiebel und Wurzel. Die Aufgabe besteht nun darin, diese korrekt der Darstellung zuzuordnen. Sie erkennen, dass nicht jede Blume die gleichen Teile besitzt. Diese Details helfen den Kindern auch bei der Zuordnung der Frühjahrsblüher. Anhand vorhandener oder nicht vorhandener Teile haben sie die Möglichkeit die entsprechende Blume zu erkennen. Zusätzlich zu dieser Übung, bieten die Darstellungen die Aufgabe sie in korrekter Farbe auszumalen. Der visuelle Aspekt verhilft zu einem besseren Lernerfolg. Die Kinder prägen sich die Farben und das Aussehen ein. Mithilfe dieses Bildes fällt ihnen das Zuordnen leichter. Die Arbeitsblätter zum Ausfüllen und Ausmalen Neben anderen Übungen zu den korrekten Bezeichnungen und den Eigenschaften der Frühblüher beschäftigt sich diese mit den Details. Mit den drei Blumen Hyazinthe, Tulpe und Schneeglöckchen erforschen die Grundschüler die einzelnen Teile – von Wurzel bis Blütenblätter. Die Darstellungen zeigen die Blumen sehr detailreich. Mit diesen haben die Kinder die Möglichkeit den Aufbau kennenzulernen und ihn zu verstehen. Die und andere Übungen im Materialpaket „Frühblüher“ Das Materialpaket Frühblüher bietet neben diesen Arbeitsblättern auch noch weitere hilfreiche Übungen. Mit Übungen wie den Bildkarten, dem Tafelmaterial, dem Lückentext und den Steckbriefen lernen die Grundschüler spielerisch die Blumen kennen. Mit dem passenden Deckblatt steht der Einführung nichts im Weg.

4,99 €*
Frühblüher Tafelmaterial
Die Frühblüher als Tafelmaterial Das Tafelmaterial zu den Frühblühern bringt der ganzen Klasse die Blumen näher. Als große Tafelschilder mit den Namen der Frühblüher unterstützen sie den Unterricht. Sie zeigen die Bezeichnungen Narzisse, Osterglocke, Veilchen und Schneeglöckchen. Sowie Gänseblümchen, Märzenbecher, Maiglöckchen, Schlüsselblume und Winterling. Und natürlich dürfen der Krokus, die Tulpe und die Hyazinthe nicht fehlen. Die Aufgabe wirkt natürlich aufgrund der Vielzahl der Blumen und der komplizierten Namen schwierig. Allerdings erzielen die Grundschüler mit viel Spaß und Freude auch hier problemlos einen optimalen Lernerfolg. Durch das eigene Erkunden, Riechen und Erforschen bleiben ihnen die Frühjahrsblüher sehr gut im Gedächtnis. Gemeinsam Lernen Gemeinsam als Klasse erforschen sie die große Anzahl an Frühblühern. Die Lehrerin oder der Lehrer gibt hierbei mithilfe des Tafelmaterials eine Blume vor. Am besten bietet sich im Unterricht auch ein Frühjahrsblüher an. Die Grundschüler fokussieren sich nun nur auf diese Blume und erforschen sie zusammen. Als Klasse besprechen sie die Eigenschaften wie Aussehen, Duft, Herkunft, Blühzeit und die Besonderheiten. Bei dieser Lehrmethode steht ihnen stets ein direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Auf diese Weise haben sie die Möglichkeit ihre Fragen zu stellen und sie mit der Klasse zu besprechen. Sie prägen sich diese gemeinsame Erfahrung sehr gut ein und merken sich die Details besser. Materialpaket „Frühblüher“ für alle Übungen Das Materialpaket Frühblüher beinhaltet neben dem Tafelmaterial noch eine Vielzahl an Übungen. Das Paket umfasst Bildkarten, Arbeitsblätter, einen Lückentext, Steckbriefe, ein Domino-Spiel und ein passendes Deckblatt. Somit steht der Einführung des Themas nichts mehr im Weg.

2,99 €*
Frühblüher Steckbriefe
Frühblüher auf Steckbriefen Diese Steckbriefe zeigen den Grundschülern die Frühjahrsblüher im Detail. Daten wie Blütezeit, Aussehen, Standort und Besonderheiten listen die wichtigsten Eigenschaften auf. Die Lehrkraft druckt die Karteikarten aus und schneidet sie zurecht. Nun verteilt sie diese an ihre Klasse und das Abenteuer startet. Die Kinder erkunden nun ihren Garten, das Schulgelände und Bücher. Sie versuchen möglichst viele Daten zu den Blumen zu ermitteln. Gemeinsam im Team unterstützen sie sich und besprechen die gefundenen Informationen. Da diese Frühblüher in fast allen Gärten auftauchen, müssen die Schüler nicht lange suchen. Die Karten in schwarz-weiß bieten zusätzlich die Möglichkeit, dass sie die Blumen auf den Darstellungen farblich korrekt ausmalen. Die Karteikarten zum Lernen und Verstehen Zusammen in der Klasse besprechen die Grundschüler nun ihre Steckbriefe. Sie vergleichen die Infos und tauschen sich aus. Fehlende Daten besprechen sie mit der Lehrkraft und der Klasse zusammen. Das Ziel der Übung besteht darin, dass die Kinder einheitliche Informationen auf ihren Steckbriefen stehen haben. Durch den spielerischen Aspekt und das Erkunden prägen sie sich die Daten sehr gut ein. Der Spaß beim Suchen und Besprechen hilft ihnen zusätzlich eine sehr guten und langfristigen Lernerfolg zu erzielen. Alle Übungen im Materialpaket „Frühblüher“ Das Materialpaket Frühblüher neben den Frühblüher Steckbriefen noch eine große Vielzahl an Lehrmaterialien. Die Grundschüler erforschen spielerisch die Welt der Frühblüher und lernen ihre Eigenschaften kennen. Übungen zum Spielen und Verstehen helfen ihnen den bestmöglichen Lernerfolg durch Spaß am Lernen zu erzielen.

7,99 €*
Frühblüher Lückentext
Der Frühblüher Lückentext Dieser Lückentext hilft den Grundschülern dabei, die Frühblüher mit ihren Eigenschaften und ihrem Aufbau zu erforschen. Zur Verschönerung und als kleine Unterstützung dekorieren ein paar der Blumen das Arbeitsblatt. Nach einem erfolgreichen Abschluss dienen diese als kleine Belohnung zum Ausmalen. Der Lückentext erzählt einige Fakten der Frühblüher. Zu Beginn starten die Grundschüler mit dem Satz „Pflanzen, die bereits im Frühjahr blühen, nennt man …“. Er dient als guter Einstieg in das Thema. Bereits beim nächsten müssen die Kinder etwas mehr denken. Der Text „Das … und der Winterling gehören zu den ersten Pflanzen, die aus dem Winterschlaf erwachen“ stellt eine größere Herausforderung dar. Sie müssen sich am Winterling als Tipp orientieren und so die Lösung ermitteln. Spielerisch erforschen Ein Lückentext erzielt durch den spielerischen Aspekt einen guten Lernerfolg. Die Grundschüler erarbeiten sich die einzelnen Antworten. Dazu müssen sie sich aber mit dem Satz beschäftigen und die Aussage verstehen. Ein Feld mit den Lösungen Salze, Krokusse, Schneeglöckchen, Wasser, Blüte, Frühblüher, Narzissen, Hyazinthen und Zwiebel unterstützen sie. Mit etwas Überlegen und dem Anwenden des bereits Gelernten fällt ihnen diese Übung nicht schwer. Während des Rätselns üben sie die wichtigsten Eigenschaften und vertiefen das Wissen. Mit dieser Lehrmethode bleiben ihnen die Aussagen lange im Gedächtnis. Das Materialpaket „Frühblüher“ mit allen Übungen Das Materialpaket Frühblüher bietet neben diesem Lückentext auch noch weitere hilfreiche Übungen. Darunter fallen die Bildkarten, das Tafelmaterial, die Arbeitsblätter „Frühblüher Teile beschriften“, das Domino und die Steckbriefe zu den Frühjahrsblühern. Als ideale Einführung dient das Deckblatt. Die Grundschüler erkunden die Frühblüher und ihre wichtigsten Eigenschaften.

4,99 €*
Frühblüher Bildkarten
Die Bildkarten zu den Frühblühern Diese Bildkarten bieten den Grundschülern die ideale Übersicht zu den Frühblühern. Mit den passenden Bezeichnungen helfen sie ihnen beim Lernen. Während der Übung mit der Klasse hängt die entsprechende Bildkarte an der Tafel. Jetzt fokussieren sich die Grundschüler nur auf diese Blume. Bestenfalls bringt die Lehrerin oder der Lehrer den Frühblüher mit. Die Kinder besprechen das Aussehen, den Duft, die Blütezeit und die Besonderheiten. Zu Beginn lässt die Lehrkraft den Namen auf der Bildkarte bedeckt und die Schüler müssen diesen ermitteln. Auf diese Weise lernen sie spielerisch die Frühjahrsblüher kennen. Das Anfassen, Riechen und Besprechen helfen ihnen beim Einprägen der wichtigen Details und Eigenschaften. Der Frühling im Klassenzimmer Auch an einer gut einsehbaren Stelle im Klassenraum unterstützen diese Bildkarten die Grundschüler. Die dauerhaft einsehbaren Details und Bezeichnungen helfen ihnen beim Merken. Erinnern sie sich nicht mehr an die Blüten einer bestimmten Blume. Haben sie die Möglichkeit sie erneut einzusehen und sich so einzuprägen. Auch als spontane spielerische Übung in Form einer Befragung bieten sich die Bildkarten gut an. Dabei bedeckt die Lehrkraft eine Bezeichnung und die Kinder ermitteln diese anhand der sichtbaren Eigenschaften. Diese sowie andere Übungen im Materialpaket „Frühblüher“ Das Materialpaket Frühblüher bietet neben den Frühblüher Bildkarten auch noch das Tafelmaterial, die Arbeitsblätter „Frühblüher Teile beschriften“, den Lückentext, das Domino und die Steckbriefe als ideale Übungen. Zur Verschönerung dient das Deckblatt.

6,99 €*
Frühblüher Domino
Das Frühblüher Domino Mit dem Frühblüher Domino lernen die Grundschüler spielerisch die Frühjahrsblüher kennen. Diese Übung hilft ihnen sich mehr mit den Blumen zu beschäftigen. Nur wenn sie die korrekte Bezeichnung kennen, ist es ihnen möglich weiterzuspielen. Sie üben während dem Spiel unbewusst die korrekte Zuordnung der Frühblüher. Zu ihnen zählen der Märzenbecher, der Krokus, die Schlüsselblume und das Buschwindröschen. Weiter enthält das Domino die Hyazinthe, die Narzisse, das Schneeglöckchen, das Vergissmeinnicht und das Gänseblümchen. Auf dem Weg warten dann noch der Winterling, die Tulpe, sowie das Maiglöckchen. Und zum Schluss kommen noch das Stiefmütterchen, die Traubenhyazinthe, die Primel und das Veilchen. Mit etwas Übung und Spielspaß merken sich die Kinder diese Bezeichnungen problemlos. Ein Spiel für jeden Gemeinsam in der Klasse oder zuhause mit Freunden. Die Grundschüler haben die Möglichkeit dieses Domino-Spiel überall zu spielen. Aufgrund des spielerischen Aspekts erzielt diese Übung einen sehr guten Lernerfolg. Die Vorbereitungen bis zur ersten Spielrunde dauern nicht lang. Die Lehrerin oder der Lehrer schneiden die Dominosteine nach dem Ausdrucken aus. Nun laminieren sie diese und schneiden sie zurecht. Und schon beginnt die erste Runde. Zur Orientierung hat das Spiel einen Start-Stein und einen Ende-Stein. Liegt der Stein mit „Start“, beginnt das Spiel. Alle Übungen im Materialpaket „Frühblüher“ Mit dem Materialpaket Frühblüher sicherst du dir nicht nur das Frühblüher Domino. Übungen wie die Bildkarten, das Tafelmaterial, Arbeitsblätter, ein Lückentext und Steckbriefe unterstützen die Grundschüler beim Lernen und Verstehen. Ein Deckblatt kündigt die Einführung des Themas an.

4,99 €*
Frühblüher Deckblatt
Das Frühblüher Deckblatt Das Deckblatt zu den Frühblühern dient als schöne und freundliche Einführung in das Thema. Die Grundschüler erkennen vielleicht bereits die ersten Blumen und rätseln zusammen. Es bietet eine schöne Übersicht der betroffenen Frühjahrsblüher. Gemeinsam mit der Lehrerin oder dem Lehrer besprechen sie erste Details wie Aussehen, Geruch, Blütezeit und Standort. Auf diese Weise hat die Lehrkraft die Möglichkeit sich ein Bild zu machen. Welche Blumen sind bekannter, welche weniger? Die Grundschüler fokussieren zunächst die Frühblüher, die sie kennen. Hier arbeiten sie mit eigenen Erfahrungen und prägen sich das Gelernte daher besser ein. Zuhause erkunden sie den Garten nach den entsprechenden Frühjahrsblühern und bringe vielleicht welche mit. Eine bunte Übersicht Die Gestaltung des Deckblatts übernehmen die Frühblüher Traubenhyazinthe, Schneeglöckchen, Gänseblümchen, Maiglöckchen und eine Tulpe. Sowie die Hyazinthe, die Primel, der Krokus, der Winterling und das Stiefmütterchen. Zudem dürfen die Schlüsselblume, das Vergissmeinnicht, das Buschwindrösschen, die Narzisse und das Veilchen nicht fehlen. Die Vielzahl der bunten Blüten bieten eine farbenfrohe Gestaltung und ziehen somit alle Blicke auf sich. Eine ideale Einführung in der Thema Frühblüher für den Sachunterricht in der Grundschule. Nur im Materialpaket „Frühblüher“ alle Übungen Das Materialpaket Frühblüher umfasst neben diesem Deckblatt auch die Bildkarten, das Tafelmaterial, die Arbeitsblätter „Frühblüher Teile beschriften“, den Lückentext, das Dominospiel und die Steckbriefe zu den Frühjahrsblühern. Die Grundschüler lernen die verschiedenen Blumen und kennen und eignen sich die Fähigkeit an sie zu bestimmen.

2,99 €*

Materialpaket

Kinderrechte

Welche Rechte haben Kinder eigentlich und wer legt diese Rechte fest? Behandle eines der wichtigsten Themen in der Grundschule mit unserem Materialpaket Kinderrechte und lerne alles über Kinderrechte und die UN-Kinderrechtskonvention. Führe das Thema mit dem lustigen Bildermerktspiel ein und bastelt gemeinsam euer eigenes Gesetzbuch.

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Materialpaket Kinderrechte
Kinderrechte in der Grundschule: Unser Unterrichtsmaterial zum einfachen Verständnis Egal wo ein Kind geboren wird, welche Sprache es spricht oder welche Hautfarbe es hat – es benötigt besonderen Schutz. Denn im Gegensatz zum Erwachsenen ist es am Anfang seiner Entwicklung noch sehr verletzlich und kann viele Dinge nicht selbst entscheiden. Neben den Menschenrechten genießen die Kleinen unter uns somit zusätzlich die Kinderrechte. Sie sind in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben und alle Länder, die diese unterzeichnet haben, sind verpflichtet, sie einzuhalten. Einführung in die Begriffe Recht & Kinderrecht Kinderrechte anhand von Bildern & Beispielen erklärt Gesetzbuch der Kinderrechte zum Basteln Insgesamt gibt es 41 Kinderrechte. Das sind die 10 wichtigsten Rechte für Kinder: Gleichheit Gesundheit Bildung Spiel und Freizeit Freie Meinungsäußerung und Beteiligung Schutz vor Gewalt Zugang zu Medien Schutz der Privatsphäre und Würde Schutz im Krieg und auf der Flucht Besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderung Kinderrechte für Kinder erklärt Jedes Kind hat Rechte, bis zu seinem 18. Lebensjahr! Aber was ist eigentlich ein Recht? Was sind speziell die Kinderrechte und warum sind sie so wichtig? Die Gesetzessprache ist nicht leicht und die Thematik nicht immer einfach. Gerade denen, die es betrifft, nämlich den Kindern, müssen wir die Kinderrechte daher so verständlich wie möglich erklären! Nur wenn sie ihre Rechte kennen, können sie diese auch einfordern. Das Thema Kinderrechte wird dementsprechend in der Grundschule im Sachunterricht behandelt. Jegliches Arbeitsmaterial sollte altersgerecht, leicht verständlich, aber auch realitätsgetreu aufbereitet sein. Denn während die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Kinderrechte in Deutschland kennenlernen und verstehen, sollten sie auch wissen, dass es viele Kinder auf der Welt gibt, die nicht die gleichen Rechte wie sie genießen. So hat jedes Kind zum Beispiel das Recht auf genug zu Essen und zu Trinken, auf ärztliche Behandlung oder das Recht zur Schule gehen zu dürfen. Dass zahlreiche Kinder in fernen Ländern keine Bildung erhalten, ist den Grundschülern meist gar nicht bewusst. Für sie ist es ganz normal, jeden Morgen früh aufzustehen und in die Schule zu fahren. Unsere Arbeitsblätter zum Thema Kinderrechte Mit unserem umfangreichen Unterrichtsmaterial zu den Kinderrechten möchten wir Dich als Grundschullehrer oder Grundschullehrerin dabei unterstützen, Deine Schülerinnen und Schüler für das Thema zu sensibilisieren. Es umfasst 18 Seiten und eignet sich für den Sachunterricht ab der 3. Klasse. Zu Beginn sollten sich die Kinder selbst die Frage stellen, welche Rechte sie glauben zu haben. Kennen sie vielleicht sogar ein Beispiel aus dem Alltag, bei dem die Kinderrechte verletzt wurden? Neben der Definition des Begriffs Kinderrechte und vielen Erläuterungen zu ihrer Bedeutung haben wir bei der Erstellung unserer Arbeitsblätter großen Wert darauf gelegt, das Thema kindgerecht und spielerisch darzustellen. So findest Du in unserem Materialpaket beispielsweise das Kinderrechte Memory oder ein Kinderrechte Gesetzbuch zum selbst Basteln. Unser Kinderrechte Unterrichtsmaterial im Überblick: Kinderrechte Plakat mit Luna & Finn Einführung in die Begriffe Recht und Kinderrecht Kinderrechte an Bildern erklärt Die wichtigsten Kinderrechte als Liste Gesetzbuch der Kinderrechte zum Basteln Lückentext zur UN-Kinderrechtskonvention Lehreranleitung & Lösungen Am Ende halten Deine Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Gesetzbuch in der Hand und kennen mit Stolz all ihre Rechte!

10,99 €*

Materialpaket

Wiese

Was wächst eigentlich auf einer Wiese und kennt ihr schon alle Stockwerke der Wiese? Erhalte Bildkarten zu allen bekannten Wiesenpflanzen, umfangreiche Steckbriefe, Arbeitsblätter und Interaktive PDFs rund um das Thema Wiese.

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Wiesenblumen Interaktives PDF inkl. Quizfragen & Wissenskarten
Das interaktive PDF zu den Wiesenblumen Ein interaktives PDF als Quiz bietet eine tolle Möglichkeit den Grundschülern die Wiesenblumen und ihre Eigenschaften näherzubringen. Mit den passenden Wissenskarten bereiten sie sich auf die Quizfragen vor. Sie lernen Infos wie Blütenfarbe, Blütenaufteilung, Stängeleigenschaften und Größe kennen. Zudem erfahren sie die Blütezeit und die Vorlieben der Wiesenblume. Zum Schluss folgen zu jeder Pflanze noch die Besonderheiten. Das Quiz umfasst den Wiesen-Storchschnabel, die Schafgarbe, den scharfen Hahnenfuß, den Wiesen-Knöterich, den Sauerampfer, sowie den Löwenzahn. Für eine große Vielfalt bietet es noch die Margerite, den Wiesenklee, den Weißklee, den Klatschmohn und das Wiesenschaumkraut. Der spielerische Aspekt dieser Übung erzielt einen sehr guten Lernerfolg. Ein Quiz mit WIssenskarten Das Quiz funktioniert ganz einfach. Die Grundschüler beginnen mit „Start“. Auf der nächsten Seite erhalten sie die erste Wissenskarte einer Wiesenblume. Diese lesen sie aufmerksam durch und merken sich die wichtigsten Eigenschaften. Nun folgen noch die Besonderheiten. Blättern die Kinder weiter, treffen sie auf die erste Quizfrage. Diese enthält drei Aussagen über diese Blume. Sie müssen nun entscheiden, bei welcher es sich um die richtige Aussage handelt. Liegen sie richtig, kommen sie zur nächsten Frage. Eine falsche Antwort zeigt ihnen den Hinweis, dass sie es einfach noch einmal versuchen sollen. Materialpaket „Lebensraum Wiese“ für alle Übungen Mit dem Materialpaket Lebensraum Wiese sicherst du dir dieses interaktive PDF, sowie Arbeitsblätter, Bildkarten, eine Wissenskartei zu den Stockwerken und eine zu den Wiesenarten. Mit Spaß erkunden die Grundschüler die Tiere und ihre Lebensräume. Mit diesem Paket entdecken sie die Wiesenblumen auf ganz andere Art.

10,99 €*
Wiesenarten Wissenskartei & Interaktives PDF
Die Wiesenarten als interaktives PDF Diese Wissenskartei inklusive interaktivem PDF dient als hilfreiche Übung für Grundschüler. Sie lernen mit Spaß die Wiesenarten und ihre Eigenschaften, sowie Bewohner kennen. Auf spielerische Art und Weise erkunden sie gemeinsam als Klasse die Wiesentypen Fettwiese, Feuchtwiese, Magerwiese, Salzwiese und Streuobstwiese. Sie erfahren, dass Gewässer wie die Nordsee solche Salzwiesen regelmäßig mit Salzwasser überfluten. Trotz diesen besonderen Anforderungen für Pflanzen und Tiere bietet sie dennoch rund 400 Tierarten einen Lebensraum. Sie haben sich an die Gegebenheiten gewöhnt und angepasst. Zu jeder der genannten Wiesenarten zeigt ihnen diese Wissenskartei zahlreiche Informationen. Sie erkunden die Anforderungen für Tiere und Pflanzen und ihre Lebensräume. Eine Wissenskartei für die Wiesentypen Auf den Wiesenarten zeigen sich unterschiedliche Pflanzen. Während auf der Fettwiese zahlreiche Blumen wie Löwenzahn, Gänseblümchen und Klee wachsen, dient die Streuobstwiese als idealen Boden für Apfel-, Birnen- und Kirschbäume. Mit den Karteikarten erkunden die Grundschüler eine Wiese nach der anderen. Auf diese Weise fokussieren sie sich stets auf eine Wiese und erzielen so einen besseren Lernerfolg. Sie gehen zusammen als Klasse die Eigenschaften der Wiesentypen durch und erkunden die verschiedenen Tierarten und ihre Lebensräume. Die Abbildungen der Wiesentypen dienen als visuelle Stütze. Die Kinder prägen sich mit ihrer Unterstützung das Gelernte besser ein. Als Klassenübung steht ihnen bei Fragen und Problemen stets ein direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Gemeinsam als Klasse finden sie Lösungen und Erklärungen. Materialpaket „Lebensraum Wiese“ für alle Übungen Das Materialpaket Lebensraum Wiese umfasst neben dieser Wissenskartei zu den Wiesenarten, eine weitere zu den Stockwerken, sowie Arbeitsblätter, ein interaktives PDF und Bildkarten. Auf spielerische Art erkunden die Grundschüler mit diesem Paket die Wiesenarten mit den passenden Wiesenpflanzen und ihren Bewohnern.

8,99 €*
Stockwerke der Wiese Arbeitsblatt
Die einzelnen Stockwerke der Wiese Dieses Arbeitsblatt bringt der ganzen Klasse die einzelnen Stockwerke einer Wiese näher. Die Aufgabe unterteilt sich in vier Schichten. Diese müssen die Kinder entsprechend der Bezeichnung und Beschreibung zuordnen. Dazu dient ihnen ein Bild von verschiedenen Blumen und die Bezeichnungen Blattschicht, Streuschicht, Blütenschicht und Wurzelschicht. Haben sie diese korrekt zugeordnet, ermitteln sie die passende Beschreibung. Die Grundschüler erkennen, dass er zwei Antworten pro Schicht passen. Zum Beispiel der Satz „Hier tummeln sich nicht nur Insekten wie Käfer und Ameisen, sondern auch Ringelnattern, Kreuzottern und Schnecken.“ gehört zur Streuschicht. Das ermitteln die Kinder daran, dass diese Schicht aus trockenen und abgestorbenen Pflanzen besteht. Das entspricht dem Lebensraum der genannten Tiere. Das Arbeitsblatt mit allen Stockwerken Die Grundschüler lernen mit dieser Übung nicht nur die einzelnen Schichten kennen. Sie erforschen die Tiere und ihre Lebensräume. Sie erfahren, dass die Wurzelschicht zum Beispiel, zum Lebensraum der Regenwürmer, Asseln und Tausendfüßler gehört. Sie graben jeden Tag den Boden um und kümmern sich mithilfe von Pilzen und abgestorbenen Pflanzen um eine nährstoffreiche Erde. Zugleich bewohnen Tiere wie Maulwürfe, Kaninchen, Mäuse und Eidechsen diese Ebene. Sie bauen ihre Höhlen und jagen Insekten. Zwei Stockwerke höher in der Blattschicht leben Spinnen, Marienkäfer, Blattläuse, Raupen und Heuschrecken. Diese kleinen Tierchen bauen sich auf dieser Eben ihr Zuhause. Zugleich jagen sie in dieser Schicht ihre Nahrung. Materialpaket „Lebensraum Wiese“ für alle Übungen Das Materialpaket Lebensraum Wiese enthält neben diesem Arbeitsblatt noch Bildkarten, ein interaktives PDF und eine Wissenskartei zu den Wiesenarten und eine zu den Stockwerken. Die Grundschüler erkunden spielerisch die Tiere und ihre Lebensräume. Mit diesem Paket entdecken sie eine Wiese auf ganz andere Weise.

4,99 €*
Wiesenpflanzen Arbeitsblatt
Die Wiesenpflanzen auf einem Arbeitsblatt Dieses Arbeitsblatt bringt den Grundschülern die Wiesenpflanzen und ihre Bezeichnungen näher. Detailreiche Darstellungen helfen ihnen beim Erkennen der Wiesenblumen. Von Wiesen-Storchschnabel, Löwenzahn, Schafgarbe, Margerite und Wiesenschaumkraut, über Wiesenknöterich, Wiesenklee und Klatschmohn, bis hin zum Sauerampfer, Weiß-Klee und dem Hahnenfuß. Die Aufgabe der Kinder liegt darin diese Pflanzen anhand der Darstellung zuzuordnen. Nun schreiben sie die korrekte Bezeichnung in die Felder unter den Bildern. Als Belohnung und zusätzliche Übung haben die Schüler die Möglichkeit, die Abbildungen in den richtigen Farben der einzelnen Pflanzen auszumalen. Auf diese Weise prägen sie sich diese noch besser ein. Sie verbinden den kreativen Aspekt mit der Bezeichnung. Eine Übersicht der Wiesenblumen Die Wiesenblumen treten an zahlreichen Orten auf. Auf dem Heimweg, beim Spielen mit dem Freund oder der Freundin – überall treffen die Kinder auf die bunten Blüten der Pflanzen. Das bringt ihnen noch mehr Übung. Sie erkunden die Pflanzen und ihre Bewohner in ihrer Freizeit. Gemeinsam üben sie die Bezeichnungen der Wiesenpflanzen und suchen nach den Bewohnern. Dieses spielerische Lernen erzielt einen optimalen Lernerfolg. Die Grundschüler verbinden das Gelernte mit ihren Abenteuern. So bleibt es ihnen lange im Gedächtnis. Materialpaket „Lebensraum Wiese“ für alle Übungen Das Materialpaket Lebensraum Wiese beinhaltet neben diesem Arbeitsblatt auch ein weiteres Arbeitsblatt zu den Stockwerken der Wiesenpflanzen, sowie interaktive PDFs und zwei Wissenskarteien. Mit diesem Paket erkunden die Grundschüler Wiesen und Gärten auf ganz andere Art. Sie lernen spielerisch die Stockwerke einer Wiesenpflanze und ihre Bewohner kennen.

4,99 €*
Wiesenblumen Bildkarten
Die Wiesenblumen als Bildkarten Diese Bildkarten bringen den Grundschülern die vielen Wiesenblumen näher. Sie lernen diese mit ihren Bezeichnungen kennen. Beim Spielen mit den Freunden oder auf dem Heimweg erkunden sie gemeinsam die Wiesen. Auf diese Weise üben sie automatisch das Gelernte. Durch das Riechen, Anfassen und Erforschen prägen sie sich die einzelnen Wiesenblumen noch besser ein. Vielleicht entdecken sie hierbei bereits, ein paar Tiere in ihren Lebensräumen. Auf elf Bildkarten lernen sie Storchschnabel, Schafgabe, Hahnenfuß, Wiesenknöterich und Sauerampfer kennen. Zudem zeigen diese den Löwenzahn, die Magerite, den Wiesenklee, den Weiß-Klee, ein Klatschmohn und das Wiesenschaumkraut. Die große Anzahl der Wiesenblumen wirkt zunächst abschreckend. Den Kindern bleiben die Blumen aber mit eigenem Erkunden und Erforschen lange im Gedächtnis. Du erhältst: 11 Bildkarten zu den Wiesenblumen Storchschnabel Schafgarbe Hahnenfuß Wiesenknöterich Sauerampfer Löwenzahn Magerite Wiesenklee Weiß-Klee Klatschmohn Wiesenschaumkraut Das Material enthält die Wiesenblumen-Bildkarten in 4 unterschiedlichen Formaten: Bildkarten mit Clipart und Name der Wiesenblume in Farbe Bildkarten mit Clipart und Name der Wiesenblume auf 2 getrennten Karten in Farbe Bildkarten mit Clipart und Name der Wiesenblume in schwarz / weiß Bildkarten mit Clipart und Name der Wiesenblume auf 2 getrennten Karten in schwarz / weiß Viele bunte Farben Die Blüten der Wiesenblumen blühen in allen möglichen Farben. Sie verzieren damit Wiesen und Gärten und lassen auch Balkone erstrahlen. Auf der Wiese bieten sie dennoch mit jeder Schicht verschiedene Lebensräume. Tiere wie Spinnen, Ameisen, Mäuse und Eidechsen leben auf den unterschiedlichen Stockwerken dieser Blumen. Von Wurzelschicht bis Blütenschicht – die Grundschüler erkunden sie alle. Für eine große Übungsvielfalt enthält dieses Paket vier Formate dieser Bildkarten. Es gibt sie in Farbe und in schwarz-weiß, sowie als Bildkarte mit Clipart und Bezeichnung oder Bildkarte mit Clipart und getrennter Bezeichnung. Materialpaket „Lebensraum Wiese“ für alle Übungen Mit dem Materialpaket Lebensraum Wiese sicherst du dir neben diesen Bildkarten auch noch die Arbeitsblätter, ein interaktives PDF und eine Wissenskartei zu den Stockwerken und eine zu den Wiesenarten. Spielerisch erforschen die Grundschüler die Tiere und ihre Lebensräume. Dieses Paket zeigt ihnen eine Wiese auf ganz andere Art.

7,99 €*
Stockwerke der Wiese Wissenskartei
Die Stockwerke der Wiese Diese Wissenskartei zeigt den Grundschülern die einzelnen Stockwerke einer Wiese. Die Karten unterteilen sich in vier Schichten. Zu ihnen gehört die Blütenschicht, die Blatt- und Stängelschicht, die Streuschicht und die Wurzelschicht. Auf jeder Ebene leben andere Tiere und legen ihre Eier oder bauen sich ein Zuhause. Für ein besseres Verständnis vergleichen die Erklärungen der Karteikarten den Aufbau der Pflanze mit einem Haus. Dabei gleicht die Wurzelschicht einem Keller und die Streuschicht dem Erdgeschoss. Die Blatt- und Stängelschicht dient als erstes Stockwerk eines Hauses, während die Blütenschicht das Dachgeschoss darstellt. Diese vereinfachte Darstellung hilft den Kindern beim Verstehen des Aufbaus. Zudem prägen sie sich die Stockwerke mit ihren Einzelheiten auf diese Weise besser ein. Eine Wissenskartei mit allen Stockwerken Neben dem Kennenlernen der einzelnen Stockwerke erkunden die Grundschüler auch die Tiere und ihre Lebensräume. Regenwürmer, Asseln und Tausendfüßler leben in der Wurzelschicht. Sie graben den Boden um und sorgen zusammen mit Pilzen für eine nährstoffreiche Erde. Maulwürfe, Kaninchen, Mäuse und Eidechsen bauen in dieser Schicht ihre Höhlen. In der Streuschicht finden sich eher Insekten wie Käfer, Ameisen, Grillen und Spinnen. Sie leben und jagen in dieser Schicht. Die Spinnen bauen sich in der Blatt- und Stängelschicht ihr Zuhause. Zu ihren Nachbarn zählen Marienkäfer, Blattläuse, Raupen und Heuschrecken. In der Blütenschicht also dem Dachbodengeschoss treffen sich Bienen und Hummeln, sowie Fliegen und Schmetterlinge. Materialpaket „Lebensraum Wiese“ für alle Übungen Das Materialpaket Lebensraum Wiese umfasst neben dieser Wissenskartei zu den Stockwerken noch Bildkarten, ein interaktives PDF, Arbeitsblätter und eine Wissenskartei zu den Wiesenarten. Die Grundschüler erforschen spielerisch die Tiere und ihre Lebensräume und entdecken eine Wiese mit diesem Paket auf andere Weise.

7,99 €*

Materialpaket

Uhr & Uhrzeit

Wie spät ist es? Eine Frage, die für Kinder gar nicht so einfach zu beantworten ist! Mit dem Materialpaket "Uhr & Uhrzeit" lernen deine Schülerinnen und Schüler das Lesen von analogen und digitalen Uhren sowie passende Begriffe und Formulierungen rund umd die Uhr.

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Analoge Uhr basteln & verstehen
Die analoge Uhr zum Selbstbasteln Mit dieser Schritt für Schritt Bastelanleitung basteln die Grundschüler eine eigene analoge Uhr. Die Uhr bietet ihnen eine Vielzahl an Übungen. Sie erlernen die Uhrzeit in 12 Stunden, in 24 Stunden, als römische Ziffern und ohne Anzeige. Auf diese Weise fällt ihnen der Umgang mit keiner Uhr mehr schwer. Die Frage nach der Uhrzeit kommt in vielen alltäglichen Situationen vor. Ja nachdem wo die Kinder sich gerade befinden, stehen andere Uhren zur Verfügung. Digitale Uhren zeigen die Uhrzeit meist mit 24 Stunden an, während analoge Uhren sie in 12 Stunden anzeigt. Alte Uhren oder Uhren mit einer alten Gestaltung zeigen noch römische Ziffern. Zugleich gibt es Uhren die gar keine Zeitangabe haben. Die Grundschüler müssen sich rein an der Zeigerstellung orientieren. Bastelanleitung zur eigenen Uhr Die Bastelanleitung beschreibt genau die Schritte, um die Grundschüler möglichst gut zu unterstützen. Sie benötigen einfach Mittel wie eine Schere, einen Locher und Klammern. Zunächst schneiden sie die Uhr und die Zeiger aus. An den vorgezeichneten Stellen lochen sie jetzt die Teile. Zuletzt schneiden sich noch die anderen Ziffernblätter aus und befestigen sie mithilfe der Klammer. Und schon kann das Lernen beginnen. Das Materialpaket „Uhr & Uhrzeit“ für alle Übungen Mit dem Materialpaket Uhr & Uhrzeit sicherst du dir nicht nur die analoge Uhr zum Selbstbasteln. Das Paket enthält auch das Arbeitsblatt „Teile einer Uhr“ und das Uhrzeiten-Puzzle mit einer Vielzahl an Beispielen. Die Grundschüler erkunden die Uhr und ihre Eigenschaften.

6,99 €*
Teile einer Uhr
Die Teiler einer Uhr Die Übung „Teile einer Uhr“ zeigt den Grundschülern die einzelnen Bauteile der Uhr. Sie hilft ihnen beim Verstehen der Uhr. Nur wenn sie die einzelnen Bauteile kennen, haben sie die Möglichkeit die Uhrzeit korrekt zu lesen. Was ist das Ziffernblatt? Welcher Zeiger zeigt die Stunden und welcher die Minuten? Welche Striche bedeuten was? Die Kinder ordnen diese Bauteile der abgebildeten Uhr zu. So verstehen sie, wozu diese Bauteile dienen. Das hilft ihnen beim Uhrenlesen. Sie erkennen was ihnen die Minuten zeigt und was die Stunden. Vor allem bei Uhren ohne Ziffernanzeige lernen sie sich an der Größe der Zeiger und der Länge der Striche zu orientieren. Auf diese Weise stellt keine Uhr mehr eine Schwierigkeit dar. Jedes Teil ist wichtig Mithilfe dieses Arbeitsblatts erkunden die Grundschüler die analoge Uhr im Detail. Um die Uhr problemlos zu lesen, hilft es die Bauteile zu kennen. Nur so verstehen die Kinder auch, wozu es einen großen und einen kleinen Zeiger gibt. Sie verstehen was die ganzen kurzen Striche bedeuten und warum an manchen Stellen lange Striche hervorstehen. Die und andere Übungen im Materialpaket „Uhr & Uhrzeit“ Das Materialpaket Uhr & Uhrzeit bietet neben dem Arbeitsblatt „Teile einer Uhr“, auch noch die Übung Uhrzeiten-Puzzle und die analoge Uhr zum Selbstbasteln. Mit diesem Paket erkunden die Grundschüler die Uhr auf verschiedene Art und Weise. Sie lernen sie zu lesen uns zu verstehen.

2,99 €*
Uhrzeiten-Puzzle
Das Uhrzeiten-Puzzle Das Uhrzeiten-Puzzle bietet sich als spielerische Übung ideal an, um Grundschülern das Prinzip einer Uhr zu erklären. Ein Puzzle-Bild besteht aus drei Teilen. Die digitale Uhr, die analoge Uhr und die passende Aussage zur Uhrzeit. Die Aufgabe der Kinder besteht darin, diese drei Teile korrekt zusammenzustellen. Sie lernen bei dieser Übung einerseits die digitale Variante kennen, die meistens 24 Stunden angibt. Und sie erkunden die analoge Uhr, die nur 12 Stunden anzeigt. Haben sie diese beiden Anzeigen verstanden und richtig zugeordnet, ermitteln sie nun nur noch die passende Aussage. Eine große Anzahl an Beispieltexten bietet genug Übung. Uhrenlesen leicht gemacht Die Bastelanleitung erklärt Schritt für Schritt das Vorgehen bis zum fertigen Puzzle. Die Lehrkraft druckt alle Teile aus und schneidet sie zurecht. Ein Tipp erklärt, dass die Übung den Kindern mit unterschiedlich farbigem Papier einfacher fällt. Nun laminiert sie die Teile ein und schneidet sie erneut aus. Schon beginnt die erste Übung. Die Texte stellen kurze Dialoge wie „Wie spät ist es Luna? Es ist zehn nach vier.“ oder „Ihre Schwester muss um viertel nach sieben ins Bett.“ dar. Diese helfen den Grundschülern sich anhand von Beispielen die korrekte Aussprache anzueignen. Alle Übungen im Materialpaket „Uhr & Uhrzeit“ Das Materialpaket Uhr & Uhrzeit umfasst neben diesem Uhrzeiten-Puzzle auch noch die Basteleinleitung für eine Analoge Uhr zum Basteln und Verstehen und das Arbeitsblatt „Teile einer Uhr“. Mit diesem Paket lernen die Grundschüler spielerisch die Uhr kennen.

6,99 €*

Materialpaket

Verkehrserziehung

Nichts ist wichtiger als der sichere Weg zur Schule! Mit dem Materialpaket Verkehrserziehung lernen deine Schülerinnen und Schüler die Teile eines verkehrssicheren Fahrrads kennen sowie die wichtigsten Verkehrsschilder. Erhalte tolle Arbeitsblätter, Bildkarten und ein lustiges Bildermerkspiel.

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Verkehrszeichen Arbeitsblatt
Das Arbeitsblatt zu den Verkehrszeichen Dieses Arbeitsblatt listet die für Grundschüler wichtigsten Verkehrszeichen auf. Es zeigt neben der korrekten Darstellung, auch die Bezeichnung und Bedeutung der Zeichen. Es startet mit der Frage: „Was bedeuten die Verkehrszeichen?“. Die Aufgabe der Kinder besteht nun darin, die vorgegebenen Kennzeichen zu erkennen und richtig zu bezeichnen. Zudem schreiben sie zu jedem Verkehrsschild eine kleine Erklärung, was genau das Schild bedeutet. Die Aufgabe startet mit einem Schild für die Vorfahrtsstraße. Bei diesem Schild müssen die Schüler im Verkehr besonders viel Acht geben. Beim Verletzen der Vorfahrt kommt es sehr schnell zu einem Unfall. Das zweite Zeichen der Aufgabe zählt ebenfalls zu den wichtigsten. Das Verbotsschild erlaubt keine Zufahrt in diese Straße. Auch hier besteht eine hohe Unfallgefahr. Die Schilder im Überblick Darauffolgend erkunden die Grundschüler noch mehr Verkehrszeichen. Das Arbeitsblatt zeigt ihnen noch das Verbotsschild für Radfahrer, das Zeichen für einen verkehrsberuhigten Bereich und das Warnschild für eine Baustelle kennen. Als zweite Aufgabe dieser Übung geht es an das Ausmalen. Den Kindern steht hierbei lediglich die Form des Zeichens und die Beschreibung zur Verfügung. Nun überlegen sie welches Verkehrszeichen reingehört und malen die Form entsprechend aus. Mit dieser Übung lernen sie das Ampelschild, das Stoppschild, das Vorfahrt gewähren – Schild und das Zeichen für die Fußgängerzone kennen. Materialpaket „Verkehrserziehung“ für alle Übungen Das Materialpaket Verkehrserziehung umfasst dieses Arbeitsblatt, sowie ein Bildermerkspiel, die Verkehrszeichen zum Ausdrucken und weitere Arbeitsblätter zum Thema. Die Grundschüler erkunden die verschiedenen Verkehrszeichen und ihre Bedeutungen. Mit diesem Paket starten sie ideal in den Straßenverkehr.

4,99 €*
Verkehrszeichen ausdrucken
Verkehrszeichen zum Ausdrucken Die Verkehrszeichen zum Ausdrucken bieten zahlreiche Übungsmöglichkeiten für die ganze Klasse. Gemeinsam erkunden die Grundschüler die Zeichen und haben die Möglichkeit sie direkt zu besprechen. Der Lehrer oder die Lehrerin gibt zum Beispiel eines vor, indem sie es an die Tafel hängt. Nun ermitteln die Kinder zuerst, um welches Verkehrsschild es sich handelt. Im Anschluss erzählen sie, wo sie es schon einmal gesehen haben. Durch das Erzählen verbinden sie das gelernte Verkehrszeichen mit der Erinnerung und es bleibt ihnen besser im Gedächtnis. Auf diese Weise bearbeitet die Klasse ein Zeichen nach dem anderen und erzielt einen optimalen Lernerfolg. Verkehrsschilder für jeden Fall Im öffentlichen Straßenverkehr gibt es sehr viele unterschiedliche Verkehrsschilder. Natürlich lernen die Grundschüler nicht alle auf einmal kennen. Dieses Paket zeigt ihnen die für sie wichtigsten. Zusammen mit der ganzen Klasse erkunden sie die Verkehrszeichen. Vom Fußgängerüberweg, Bahnübergang und Vorfahrtsschild, bis hin zum Stoppschild. Der Lehrer oder die Lehrerin drucken diese Zeichen ganz einfach aus. An der Tafel gehen sie gemeinsam mit der Klasse die einzelnen Verkehrsschilder durch. Nach der Übung kommen die Verkehrszeichen an einen gut einsehbaren Platz im Klassenraum. Materialpaket „Verkehrserziehung“ für alle Übungen Das Materialpaket Verkehrserziehung enthält neben diesen Verkehrszeichen zum Ausdrucken noch andere Übungen. Drei Arbeitsblätter und ein Bildermerkspiel bringen den Grundschülern die Verkehrszeichen und ihre Bedeutung näher. Sie erkunden diese und machen auf diese Weise den Schulweg für sich selbst sicherer.

3,99 €*
Verkehrszeichen Bildermerkspiel
Die Verkehrszeichen als Bildermerkspiel Dieses Bildermerkspiel bietet eine spielerische Methode den Grundschülern die zahlreichen Verkehrszeichen näher zu bringen. Sie üben auf diese Weise neben der korrekten Zuordnung der Verkehrsschilder, auch die Bedeutung. Der spielerische Aspekt motiviert sie zur Mitarbeit und erzielt einen optimalen Lernerfolg. Die Kinder spielen mit den Merkkarten und trainieren dabei unbewusst. Für dieses Spiel bieten sich zwei Anwendungsmöglichkeiten an. Bei der ersten, legen die Schüler alle Karten aufgedeckt auf einen Tisch. Nun kommt jeder einmal dran. Sie ordnen zwei passende Karten zu, nehmen sie zu sich und erklären den anderen die Bedeutung dieses Zeichens. Auf diese Weise bringen sie sich gegenseitig die wichtigsten Regeln und Eigenschaften bei. Das gemeinsame Üben animiert sie zur Mitarbeit. Verkehrszeichen als Memory Neben dem ersten Anwendungsbeispiel des Bildermerkspiels, bietet sich auch eine zweite Variante an. Die Grundschüler legen alle Merkkarten verdeckt auf dem Tisch aus. Nun deckt jeder von ihnen nacheinander zwei Karten auf. Passen diese Karten zueinander, legt der Schüler oder die Schülerin diese vor sich und erklärt den anderen was dieses Zeichen bedeutet. Auf diese Weise üben sie nicht nur die Verkehrszeichen und deren Bedeutung, sondern trainieren gleichzeitig ihr Gedächtnis. Das Kind mit den meisten Karten am Ende hat das Spiel gewonnen. Zeitgleich kennt es die meisten Verkehrszeichen, da es unbewusst geübt hat. Diese Art der Übung bleibt ihnen sehr gut im Gedächtnis und erzielt daher einen optimalen Lernerfolg. Materialpaket „Verkehrserziehung“ für alle Übungen Das Materialpaket Verkehrserziehung beinhaltet neben diesem Bildermerkspiel auch noch mehrere Arbeitsblätter die Verkehrszeichen zum Ausdrucken. Die Grundschüler erkunden die Bedeutung der Verkehrszeichen und ihre Bezeichnungen.

5,99 €*
Das verkehrssichere Fahrrad Arbeitsblatt
Das verkehrssichere Fahrrad Dieses Arbeitsblatt bringt den Grundschülern die wichtigsten Bauteile eines verkehrssicheren Fahrrads näher. Sie erkunden die Darstellung, ermitteln zunächst alle bekannten Bauteile und ordnen sie entsprechend zu. Hierfür dienen 18 vorgegebene Teile als Unterstützung. Die Kinder müssen die leeren Felder am Fahrrad nur noch mit der richtigen Zahl füllen. Die noch nicht ausgefüllten Felder ordnen sie gemeinsam als Klasse zu. Neben der Zuordnung der Fahrradteile besteht die Möglichkeit, jedes Bauteil genau unter die Lupe zu nehmen. Zusammen mit dem Lehrer oder der Lehrerin besprechen sie diese und ihren Nutzen. Auf diese Weise verstehen die Schüler und Schülerinnen auch, warum dieses Teil am verkehrssicheren Fahrrad nicht fehlen darf. Das Arbeitsblatt zu den Bauteilen Neben den Verkehrszeichen und -regeln müssen die Grundschüler auch auf ein verkehrssicheres Fahrzeug achten. Defekte oder fehlende Bauteile führen schnell zu einem Unfall. Dieses Arbeitsblatt zeigt ihnen welche Teile definitiv nicht fehlen dürfen. Nach dem Kennenlernen und der korrekten Zuordnung der Bauteile, folgt eine weitere Aufgabe. Die Kinder müssen nun die Leuchten und Reflektoren in der richtigen Farbe ausmalen. Diese haben eine besondere Farbe, die sie im Straßenverkehr sehr auffällig machen. Auch dieses kleine Detail verhindert zahlreiche Unfälle. Nach dem Abschluss dieser Übung geht es an das Kontrollieren des eigenen Fahrrads. Trägt es alle wichtigen Leuchten, Reflektoren und Bauteile? Materialpaket „Verkehrserziehung“ für alle Übungen Mit dem Materialpaket Verkehrserziehung sicherst du dir neben diesem Arbeitsblatt zu den Bauteilen auch noch andere Übungen. Weitere Arbeitsblätter, ein Bildermerkspiel und die Verkehrszeichen zum Ausdrucken bringen den Grundschülern die Verkehrsschilder und ihre jeweilige Bedeutung näher. Sie erkunden mit Spaß die Welt des sicheren Straßenverkehrs und vermeiden auf diese Weise gefährliche Unfälle.

4,99 €*
Mein Schulweg Arbeitsblatt
Mein Schulweg als Arbeitsblatt Mit diesem Arbeitsblatt machen sich die Grundschüler ihren eigenen Schulweg bewusster. Oft überqueren sie Straßen oder fahren auf Wegen, ohne die geltenden Verkehrsregeln zu kennen. Leider provoziert so etwas schnell mal einen Unfall. Mit dieser Übung gehen sie ihren Schulweg im Kopf noch einmal ganz aufmerksam. Als Hausaufgabe notieren sie sich alle Zeichen, Zebrastreifen und Ampeln. Auf diesem Arbeitsblatt malen sie ihren Schulweg komplett auf. Sie kennzeichnen dabei jede Kreuzung, Ampel, sowie jedes Verkehrsschild und jeden Zebrastreifen. Während dieser Übung fällt ihnen vielleicht auf, dass sie auf manche Regeln gar nicht geachtet haben. Das bewusste Achten auf diese Verkehrsregeln hilft ihnen daher auch in der Freizeit. Es vermeidet Unfälle und macht den Schulweg sicherer. Von zuhause bis zur Schule Nach dem Kennzeichnen der Verkehrszeichen geht es an das Malen. Die Grundschüler zeichnen genau die Verkehrsschilder ein, denen sie auf ihrem Schulweg begegnen. Auf diese Weise fallen ihnen bestimmt ein paar Schilder auf, die sie nicht beachtet haben. Zusammen mit der Klasse sprechen sie über die Bedeutung des Zeichens und über die Gefahren. Sie lernen, mehr auf diese Verkehrsschilder zu achten und ihrem Schulweg mehr Bedeutung zu schenken. Auch in ihrer Freizeit beim Weg zum besten Freund oder der besten Freundin treffen sie auf zahlreiche Verkehrszeichen. Sie verstehen die Bedeutung dieser Schilder und gewährleisten auf diese Weise sichere Abenteuer. Materialpaket „Verkehrserziehung“ für alle Übungen Das Materialpaket Verkehrserziehung umfasst neben diesem Arbeitsblatt noch ein Bildermerkspiel, die Verkehrszeichen zum Ausdrucken und weitere Arbeitsblätter zu den Verkehrszeichen. Die Grundschüler erkunden die Bedeutung der Verkehrszeichen und ihre Bezeichnungen. Mit diesem Paket steht dem Abenteuer im Straßenverkehr nichts mehr im Weg.

3,99 €*

Materialpaket

Weihnachten in aller Welt

Weihnachten in Deutschland ist uns allen bekannt. Aber wie sieht das Weihnachtsfest eigentlich in anderen Ländern wie Großbritannien, Russland und Mexiko aus? Genau das behandelt das Materialpaket "Weihnachten in aller Welt".

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Weihnachten in aller Welt
Unterrichtsmaterial „Weihnachten in aller Welt“ Behandlung am Beispiel Großbritannien, Russland und Mexiko Vorlagen zum selbst Ausfüllen für das Land Deutschland + leere Vorlage für beliebiges Land 36-seitiges PDF im DIN-A4-Format Weihnachten in anderen Ländern Grundschule Wie sieht eigentlich das Weihnachtsfest in anderen Ländern aus? Die deutschen Weihnachtsbräuche und -riten sind uns fast alle sehr gut bekannt und sind bei vielen deutschen Familien eine richtige Familientradition geworden. Wir stellen in der Vorweihnachtszeit einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum auf. Auf dem Adventskranz brennt jede Woche eine Kerze mehr. Wir besuchen urige Weihnachtsmärkte und vernaschen leckeren Lebkuchen und Spekulatius. Geschenke gibt es meist am Heilig Abend, nach dem Besuch einer Christmette. Aber wie feiert man eigentlich in anderen Ländern das Weihnachtszeit? Das Materialpaket "Weihnachten in aller Welt" Inhalt, Erklärungen und Anwendungsempfehlungen Das Materialpaket „Weihnachten in aller Welt“ behandelt das Weihnachtsfest und die Weihnachtsbräuche in den Ländern Großbritannien, Russland und Mexiko. Das Materialpaket besteht aus 36 DIN-A4-Seiten. Die bunten Weihnachtsbaumkugeln enthalten Informationen zu den Weihnachtsfesten in den jeweiligen Ländern. Diese Kugeln können ausgeschnitten und im Klassenzimmer aufgehängt werden. Die Schulkinder können durchs Klassenzimmer wandern und nach und nach die Texte lesen. Wie immer enthält das Materialpaket auch die Arbeitsblätter in schwarz-weiß. Beantwortet werden Fragen wie: Wann wird in Großbritannien, Mexiko und Russland eigentlich Weihnachten gefeiert? Wie verbringt die Vorweihnachtszeit in diesen Ländern? Was gibt für traditionelle Weihnachtsessen? Wann findet die Bescherung statt und wer bringt in diesen Ländern eigentlich die Geschenke?

7,99 €*

Materialpaket

Wasserkreislauf

Führe den Wasserkreislauf in deiner Grundschulklasse mit einer lustigen Geschichte ein. Lernt den Wasserkreislauf spielerisch mit dem Wasserkreislauf-Rad kennen und festigt euer Wissen mit dem Lücktentext über den Wasserkreislauf. Erkläre den Wasserkreislauf mit dem praktischen Tafelmaterial.

JETZT ENTDECKEN

In diesem Materialpaket enthalten sind ...

Wasserkreislauf Tafelmaterial
Der Wasserkreislauf als Tafelmaterial Der Wasserkreislauf zählt zu den interessantesten Phänomenen der Natur. Mit diesem Tafelmaterial erkundet die ganze Klasse jeden Schritt einzeln. Der Weg vom Wassertropfen aus dem See, in die Wolke und wieder zurück ins Gewässer. Diese Lehrmethode bietet den Grundschülern die Möglichkeit ihre Fragen loszuwerden. Gemeinsam mit der Lehrkraft bespricht die Klasse die Anliegen der Kinder und findet eine Erklärung. Diese Zusammenarbeit erzielt einen optimalen Lernerfolg. Die Schüler diskutieren und rätseln, warum das Wasser diesen Weg nimmt. Sie erforschen miteinander, wie Regen entsteht und wo das Wasser danach hinkommt. So entwickeln sie ein viel besseres Verständnis für das Thema. Schritt für Schritt Das Wasser geht einen weiten Weg, der für uns ganz unscheinbar verläuft. Wie entstehen Wolken? Warum regnet es immer wieder? Und wo kommt das ganze Wasser danach wieder hin? Mit diesem Tafelmaterial bespricht die ganze Klasse solche Fragen. Sie finden zusammen mit der Lehrkraft die Antworten. Begriffe wie Fluss, Quelle, Versickerung und Wasserdampf sagen uns so nicht viel. In der richtigen Reihenfolge machen sie aber Sinn. Die Grundschüler lernen die richtige Abfolge des Wasserkreislaufs kennen. Sie verstehen, wie es dazu kommt, dass das Wasser nur diesen Weg geht. Materialpaket „Wasserkreislauf“ für alle Übungen Im Materialpaket Wasserkreislauf enthalten sind neben diesem Tafelmaterial auch die Einführungsgeschichte zum Wasserkreislauf, der Lückentext und das Rad zum Selbstbasteln. Mit diesem Paket steht der optimalen Einführung dieses Themas nichts mehr Weg. Die Grundschüler lernen nicht nur den Wasserkreislauf kennen. Sie erkunden auch die Hintergründe und verstehen, warum der Wassertropfen diesen Ablauf durchlebt.

3,99 €*
Finns Reise als Wassertropfen - Einführungsgeschichte für den Wasserkreislauf
Finns Reise als Wassertropfen Auf Finns Reise erkundet er den spannenden Weg eines Wassertropfens. Mit dieser Einführungsgeschichte in das Thema Wasserkreislauf lernen die Grundschüler spielerisch den Ablauf kennen. Die kleine Einleitung mit Finn und Luna weckt das Interesse der Kinder und regt ihre Fantasie an. Sie verrät noch nicht viel über den Kreislauf, lediglich dass die Reise in einem großen, runden See beginnt. Auf der Folgeseite geht die Geschichte weiter. Allerdings hat Luna Probleme sich an den korrekten Ablauf zu erinnern. Dabei sollen die Kinder ihr nun helfen. Dieser spielerische Aspekt motiviert sie zum Mitmachen. Zudem fördert diese Lehrmethode eine ergebnisorientierte Mitarbeit. Die Einführungsgeschichte zum Wasserkreislauf Bevor die anderen Übungen zum Wasserkreislauf folgen, hilft diese Übung den Grundschülern einen guten Einstieg in das Thema zu finden. Sie schneiden die Geschichtskärtchen zunächst alle aus. Nun erarbeiten sie zusammen mit ihrem Sitznachbarn die korrekte Reihenfolge. Durch aufmerksames Lesen stellen sie fest, dass der Kreislauf ganz einfach funktioniert. Mit dieser Methode verstehen sie den Wasserkreislauf besser, als wenn sie ihn nur vorlesen. Alle Übungen im Materialpaket „Wasserkreislauf“ Das Materialpaket Wasserkreislauf umfasst neben dieser Einführungsgeschichte auch noch den Lückentext, das Rad zum Basteln und das Tafelmaterial zum Thema. Es bietet die optimale Einführung für Grundschüler. Sie lernen spielerisch und mit Spaß den Wasserkreislauf kennen und verstehen die Hintergründe.

4,99 €*
Wasserkreislauf Rad
Das Rad zum Wasserkreislauf Dieses Rad dient als optimale Übung für Grundschüler. Sie lernen spielerisch den Wasserkreislauf kennen und basteln sich dabei eine hilfreiche Übersicht. Schritt für Schritt unterstützt die Anleitung sie beim Basteln. Die verspielte Darstellung motiviert die Kinder und bringt Spaß beim Lernen. Das Bild in der Mitte hilft ihnen etwas und zeigt symbolisch den Ablauf. Nun müssen sie die Begriffe „Kondensation“, „Rückfluss“, „Verdunstung“, „Regen“ und „Versickerung“ nur noch in die richtige Reihenfolge bringen. Diese verspielte Lehrmethode hilft den Grundschülern beim Einprägen der einzelnen Schritte. Durch das Basteln und Sortieren befassen sie sich mit dem Thema. So bleibt der Wasserkreislauf mit den Bezeichnungen besser im Kopf. Satzglieder bestimmen für Grundschüler Sind die Begriffe sortiert, kleben sie diese nach dem Ausschneiden in die Felder des Kreislaufs. Ein Zeiger mit Finn als Tropfen dient zusätzlich als spielerischer Aspekt. Die Grundschüler schneiden auch diesen aus und verkleben die Teile miteinander. Nun befestigen sie den Zeiger mit einer Klammer auf ihrem Kreislauf. Schon haben die Kinder das Rad fertiggestellt und übten dabei unbewusst den Ablauf des Wasserkreislaufs. Das Materialpaket „Wasserkreislauf“ für alle Übungen Im Materialpaket Wasserkreislauf sind neben diesem Rad zum Selbstbasteln auch die Einführungsgeschichte zum Wasserkreislauf, der Lückentext und das Tafelmaterial enthalten. Mit diesem Paket steht dem optimalen Einstieg in dieses Thema nichts mehr im Weg. Die Grundschüler lernen spielerisch und mit Spaß den Wasserkreislauf kennen.

4,99 €*
Wasserkreislauf Lückentext
Der Wasserkreislauf als Lückentext Dieser Lückentext befasst sich mit dem kompletten Wasserkreislauf. Doch an einigen Stellen fehlen wichtige Wörter. Diese müssen die Grundschüler dem Textblock entnehmen und sie korrekt im Text einsetzen. Das gelingt ihnen nur mit der richtigen Aufmerksamkeit und Konzentration. Der Ablauf ist an sich ganz einfach. Wasser aus Gewässern wie Flüssen, Seen und Teichen verdunstet durch die Sonne. Der Wasserdampf steigt durch seine Temperatur auf und sammelt sich in Wolken. Wird diese zu schwer beginnt der Regen und das Wasser sickert in die Erde. Auf diesen Weg gelangt es am Ende wieder ins Grundwasser und zurück in das Anfangsgewässer. Die korrekte Reihenfolge Der Textblock umfasst Begriffe wie Grundwasser, Wind, schmilzt, Hagel, versickert oder Wasserdampf. Ohne Kontext bringen diese Wörter nichts. Die Aufgabe der Grundschüler liegt darin den Lückentext möglichst aufmerksam zu lesen. Auf diese Weise verstehen sie worum es im Satz geht und fügen problemlos das korrekte Füllwort ein. Mithilfe dieser Aufgabe üben sie den richtigen Wasserkreislauf und verstehen die Hintergründe. Also warum nimmt das Wasser genau diesen Weg und läuft nicht anders. Die und andere Übungen im Materialpaket „Wasserkreislauf“ Mit dem Materialpaket Wasserkreislauf sicherst du dir neben diesem Lückentext auch das Rad zum Selbstbasteln, Finns Reise als Wassertropfen und das Tafelmaterial. Die Kinder lernen den Wasserkreislauf kennen und verstehen, warum das Wasser genau diesen Weg nimmt. Diese Art des Lernens steigert den langfristigen Lernerfolg.

3,99 €*

Unterrichtsmaterialien herunterladen und immer wieder verwenden

Sobald Du alle Arbeitsblätter für den Sachunterricht gefunden hast, lege sie einfach in Deinen Warenkorb. Nach der Bezahlung kannst Du sie bequem herunterladen und anschließend immer wieder an Deine Schüler und/oder Kinder austeilen. All unsere Unterrichtsmaterialien für die Grundschule erstellen und gestalten wir selbst, um Kindern größtmöglichen Spaß am Lernen zu schenken.

Fehlt Dir noch ein bestimmtes Thema? Dann schreib uns gern eine Nachricht! Wir freuen uns immer, das Feedback unserer Kunden so gut wie möglich umsetzen zu können.

Kontakt aufnehmen

Entdecke unsere Materialien für den Sachunterricht in der Grundschule zu folgenden Themen:

  • Uhr & Uhrzeit
  • Frühblüher
  • Kinderrechte
  • Lebensraum Wiese
  • Wasserkreislauf
  • Verkehrserziehung

Die Uhr lernen in der Grundschule: So macht es Riesenspaß!

Nur noch 5 Minuten spielen! Abendessen gibt es in 10 Minuten. Noch eine halbe Stunde, dann sind wir da. Zeitangaben sind für Kinder, bevor sie in die Schule kommen, meist nicht greifbar. Im Sachunterricht in der Grundschule ist die Uhrzeit zum Glück eines der ersten Dinge, die Kinder lernen. Aber die Uhr zu lernen, ist manchmal gar nicht so leicht! Damit Du es den Kleinen so spaßig wie möglich machen kannst, findest Du hier umfangreiches Unterrichtsmaterial für den Sachunterricht in der Grundschule. Anhand verschiedener Arbeitsblätter und Spiele entdecken die Schüler spielerisch das Thema Uhr und ihre Bestandteile. Sie können sogar ihre eigene Uhr basteln!

Alle Materialien zur Uhrzeit

Die Frühblüher: Arbeitsblätter für Sachkunde Klasse 1 und 2

Merktafeln, Lückentexte, Spiele und Cliparts – das alles findest Du in unserem farbenfrohen Unterrichtsmaterial zum Thema Frühblüher für den Sachkundeunterricht. Es ist ein tolles und spannendes Themengebiet, in dem Du und Deine Schüler so richtig kreativ werden könnt! Danach können sie die verschiedenen Blumen, die im Frühling blühen, erkennen sowie ihre einzelnen Teile und ihren Aufbau bestimmen. Die Unterrichtsstunden kannst Du dank unseres Materials wunderbar abwechslungsreich und lebendig gestalten!

Alle Materialien zu Frühblühern

Kinderrechte in der Grundschule lernen

Ob groß, ob klein. Ob schwarz, ob weiß. Ob sie in Deutschland oder in einem weit entfernten Land leben: Alle Kinder haben die gleichen Rechte, die Kinderrechte. Die Kleinsten unter uns benötigen besonderen Schutz von Erwachsenen. Wir müssen sie vor Gewalt, Krieg, Missbrauch, Kinderarbeit und Vernachlässigung schützen. Kinderrechte sind in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben. Jedes Land hat sich verpflichtet, sie einzuhalten. Damit Kinder überhaupt wissen, was ihre Rechte sind, wozu es sie gibt und wer sich darum kümmert, dass sie eingehalten werden, haben wir das Materialpaket Kinderrechte für die Grundschule zusammengestellt. Dort findest Du u. A. eine umfangreiche Einführung in das Thema, viele Beispiele und ein Gesetzbuch der Kinderrechte zum Basteln.

Alle Materialien zu Kinderrechten